Triggerpunkttherapie

Ergotherapie

Hoffnung für chronische Schmerzpatienten: Die Triggerpunkt-Therapie

Die Triggerpunkt-Therapie behandelt Schmerzen am Bewegungsapparat, die ihren Ursprung in der Muskulatur haben.
Chronische Überlastung im Alltag, direkte Traumen (wie Unfälle, Bandscheibenvorfälle) oder falsche Körperhaltung und Gelenkverschleiß lassen bestimmte Bereiche im Muskel schmerzhaft verspannen und verkürzen (= Triggerpunkte).

Wenn mehrere Symptome durch einzelne aktive Triggerpunkte ausgelöst werden, sprechen wir von „Myofaszialem Schmerz-Syndrom“.

Muskuläre Ursachen von Schmerzen werden leider oft übersehen.
Grund: Der Ort, an welchem der Schmerz entsteht , und der Ort, wo der Schmerz empfunden wird, können am Körper weit auseinander liegen.

So liegt der Ursprung von Rückenschmerzen manchmal in der Bauchmuskulatur, bei vielen Patienten nehmen die Kopf- und Gesichtsschmerzen ihren Ausgang in der vorderen Hals- oder Kiefermuskulatur, Knieschmerzen gehen oft von der vorderen Oberschenkelmuskulatur aus und der häufige Achillessehnenschmerz entsteht praktisch immer in der Wade.

Wenn Sie unter diesen Schmerzen leiden, würden wir Ihnen mit einer gezielten Triggerpunkt-Therapie helfen können.